Das solltest du bei Reisekoffern beachten

Wie viel hält ein Reisekoffer für 20 € aus - was bringt ein Reisekoffer für 200 € und was ist besser Koffer oder Reisetasche? Der große Gepäck-check wird es bringen. Ob billiger Reisekoffer, teurer Reisekoffer, oder Reisetasche, du solltest auf folgende Punkte achten.

Das Gewicht und der Transport

Reisekoffer kaufen

Das Gewicht

 

Der Reisekoffer sollte so leicht wie möglich sein. Denn je leichter der Reisekoffer ist, desto mehr Gepäck kann man im Flugzeug mitnehmen. Teure Koffer sind  meistens die leichteren Koffer. Warum ist das so? Weil teure Koffer meist aus einem hochkomplexen Material bestehen - z. B. aus der revolutionären Curv®-Technologie. Auch die Soft-Touch-Griffe und hochwertige Innenmaterialien machen Reisekoffer hochwertig und teuer. 

 

Der Transport

Dabei kommt es darauf an, wie gut der Inhalt des Reisekoffers geschützt wird. Ob Dinge im Inneren der Reisekoffers zerdrückt werden, oder ob zerbrechliche Gegenstände heil bleiben. Während des Transportes, sollte der Reisekoffer so viel wie möglich Schutz bieten.

Die Ausstattung eines Reisekoffers

Reisekoffer kaufen

Heutzutage ist es üblich, dass Reisekoffer mit Reißverschlüssen ausgestattet sind. Unterschiede gibt es bei den Rollen. Während teure Koffer meistens vier 360° drehbare Doppelrollen besitzt, haben günstigere Modelle nur zwei Einzelrollen die fix sind und sich nicht drehen lassen. Auch Tragegriffe am oberen Teil und an der Seite des Reisekoffers sollten Standard sein. Reisetaschen haben meist noch Zusatztaschen die Hartschalenkoffer nicht besitzen. Hartschalenkoffer  haben meist ihnen zusätzliche Fächer zum verstauen kleinerer Dinge. Auch die ausziehbare Teleskopstange ist heutzutage Standard. Ob ein TSA Schloss benötigt wird, entscheidet der Käufer. Sollte der Besitzer in die USA fliegen wollen, benötigt er jedenfalls ein Schloss mit TSA-Funktion für sicheres Reisen in die USA.

Das Handling und die Stabilität

Reisekoffer kaufen

Das Handling

 

Reisekoffer mit zwei Rollen lassen sich meist etwas schwieriger, als Reisekoffer mit vier Doppelrollen. Dabei spielt natürlich auch die Qualität der Rollen eine Rolle. Sind die Rollen um 360° schwenkbar, so lässt sich ein Koffer leicht ändern. Reisetaschen haben meist nur zwei Rollen, und stehen auch nicht sehr gut. Auch die Teleskopstange sollte wenn möglich auf mehrere Größen einstellbar sein. Sonst kann es passieren, dass der Kantenschutz an den Rollen zu sehr beansprucht wird und bricht.

 

Die Stabilität

Dabei sollte man drauf achten, dass der Reisekoffer nicht zu sehr zerkratzt werden kann. Auch Dellen sollten sich wieder zurück drücken lassen können. Soll dein Koffer hinunter fallen, so sollten auch die Räder nicht gleich kaputt gehen. Je heller die Farbe, desto schneller wird der Koffer verschmutzt aussehen. Je billiger das Material, desto schneller werden die Fasern abgenutzt aussehen.

Wasserfest und Preis

Reisekoffer kaufen

Wasserfestigkeit

 

Ein Reisekoffer sollte zumindest schwachen Regen aushalten. Die Obermaterialien bei teuren Reisekoffer, sind meist so geschaffen dass sie den Regen abperlen lassen. Die Schwachstelle ist meist der Reißverschluss! Bei guten Reisekoffern, wird diese erstelle meistens mit Gummilamellen geschützt. Hauptsache ist, die Kleidung bleibt trocken.

 

Der Preis

 

Billige Reisekoffer vom Discounter die nicht mehr als 20 € kosten sind natürlich auch nicht mehr wert. Teure Reisekoffer, sollten aber auch nicht über 300 € kosten. Es lohnt sich unserer Meinung nach, in das Urlaubsgepäck etwas mehr Geld zu investieren als nur 20 €. Denn sonst währt die Freude über den neuen Reisekoffer nicht sehr lange.



Unsere Empfehlung der Hartschalen Koffer

Wir empfehlen den Reisekoffer von BeiBye. Der Koffer Testsieger kostet in der getesteten Größe knapp €50. Der Koffer von Beibye wurde in der Größe L mit einem Volumen von ca. 75l getestet. Den Koffer von Beibye gibt  es noch in den Größen M und XL. Die Größe L ist perfekt für eine Woche Urlaub. Den Koffer von Beibye gibt es in zwölf verschiedenen Farben in solider Qualität zu einem sehr fairen Preis.

 

Der Koffer rollt relativ leise über Asphalt, dank der Gummis an den Rollen, auch wenn es ruhig eine dickere Gummischicht sein könnte. Dennoch sind auch sehr holprige Wege kein Problem. Ein bisschen zu bemängeln ist der Kunststoffgeruch, der nach dem auspacken noch sehr intensiv ist. Eine Nacht durchgelüftet und der Geruch ist verschwunden. 


Die Nähte im inneren des Reisekoffers sind gut verarbeitet. Es besteht zwar hier und da ein Faden heraus, aber das sind lediglich Nähreste die nicht entfernt wurden. Die Oberseite des Koffers ist mittels Reißverschluss abzutrennen und die Unterseite hat einen Gummiband, dass die Bekleidung vor dem herausfallen schützt. Ein toller Riesenbegleiter unser Testsieger der Koffer.


Hauptstadt Koffer Alex

Wir gratulieren dem Hauptstadtkoffer zum zweiten Koffer Testsieger. Den Hauptstadtkoffer Alex gibt es in 18 verschiedenen Farben und hat ein komfortables Volumen von maximal 74 Liter. Das Material des Koffers besteht aus Polycarbonat incl. ABS macht ihn superleicht und besonders robust. Die vier Leichtlaufrollen sind leichtgängig und drehen sich ganze 360° um die eigene Achse und können nicht fixiert werden. Also nicht auf einem schrägen Untergrund stehen lassen sonst … naja rollt er eben weg. Die Breite des Reisekoffers kann mit einem Reißverschluss von 26 cm auf 30 cm erweitert werden um mehr Platz zu schaffen. 


Das TSA-Zahlenschloss mit verstellbarem Code ist für Reisen in die USA ein muss, nur so kann der Koffer vom Flughafen-Sicherheitspersonal geöffnet und wieder verschlossen werden. Der Hauptstadtkoffer hat es mit all seinen Gadgets geschafft unsere Testerinnen und Tester zu überzeugen. Mit seinen knapp €88 ist er auch nicht der teuerste Reisekoffer. Der ausziehbare Teleskop-griff ist sehr gut verarbeitet und wackelt nicht wie so manch billigere Konkurrenten. Einzig der Außenlack ist etwas empfindlich auf Stöße und Kratzer. 


Samsonite ist der dritte den wir empfehlen

Für €140 erhält man einen sehr guten Reisekoffer von Samsonite. Den S'Cure Spinner von Samsonite kann man in acht verschiedenen Farben haben. Seine Doppelrollen und sein Doppelgestänge für den Ziehgriff sind sehr gut verarbeitet. Er kann ganze 79 Liter an Bekleidung aufnehmen und ist daher etwas größer als die bisher getesteten Reisekoffer und besteht aus einem Polypropylen-Mix. Weiters ist der Koffer für Fernreisen gemacht und hat auch ein TSA-Schloss-System für die sichere Reise in die USA.


Leider sind bei dem Preis die vier Räder weder ein-klappbar oder sonst wie zu schützen. Der S'Cure Spinner Koffer hat keinen Reißverschluss sondern ein Dreipunktverschluss-System mit einer Dichtung, diese minimiert das Eindringen von Feuchtigkeit.


Der vierte Koffer ist echt toll

Der Koffer schafft ein Volumen von 128 Liter. Das TSA-Zahlenschloss des Koffers mit verstellbarem Code ist wichtig für Reisen in die USA. Das Material ist ein ABS superleichtes und widerstandsfähiges Material, dass kaum Kratzer zulässt. 

 

Die vier gummiartigen und 360° verdrehbaren Leichtlaufrollen des Koffers sorgen für sehr hohen Rollkomfort auch auf sehr holprigen Wegen. Die ausziehbare Teleskopstange ist wie bei Aluminiumstangen üblich ein bisschen wackelig. Für knapp €86 ist der Hauptstadtkoffer aber ein noch kostengünstiger Reisebegleiter.



Der Koffer von Titan

Der Reisekoffer von Titan kommt in sechs verschiedene Farben. Der Koffer von Titan kostet knapp €170 und ist mit 109 Liter Füllvolumen ein echter Riese. Er besteht aus Polycarbonat und hat vier Doppel-Rollen und durch seine Bauart auch einen integrierter Regenschutz. Das Wäschefach des Koffers enthält auch einen Packriemen und ein Hemdfach. Dank der vier Rollen und dem Griff ist er super zu händeln. Der Koffer voon Titan ist ganz easy mit einem unkomplizierten Reißverschluss zu schließen. Wie auch der Samsonite hat er ein TSA-Schloss-System.


Durch seine sehr gute Inneneinteilung ist der Koffer sehr komfortabel und auch gut durchdacht. Der Titan ist mit seiner außergewöhnlichen aber schönen  Form auch auf jedem Gepäckband auch leicht zu finden. Die Innenausstattung ist sehr gut verarbeitet. Beim Koffer lässt lässt sich das Deckelfach klassisch mittels Reißverschluss verschließen. Die Bekleidung im Unterteil lässt sich mit einem Spanngummi in Form halten.